Objektive und schnelle Beauftragung der Wertermittlungsunternehmen bei INVEX-B Ausführungen

Objektive und schnelle Beauftragung der Wertermittlungsunternehmen bei INVEX-B Ausführungen
24 April 2020

Im Rahmen der INVEX Bankwesen-Ausführung (INVEX-B) ist die automatische Beauftragungsstruktur der Wertermittlungsunternehmen nach den laut Performance-Kriterien entstandenen Regionszielen zur Verfügung gestellt worden.

Mit dem als Teil der INVEX-B Ausführung entwickelte Sektion „Firmenperformance -Punkte“ kann die Leistungsbewertung eines Wertermittlungsunternehmens für eine bestimmte Region, die sich aus Bezirksgruppen zusammensetzt, anhand 10 Erfolgskriterien, insbesondere die Auftragslieferzeit, Anzahl der zurückgegebenen Aufträge und der in den Benutzerrollen des Wertermittlungsunternehmens verbrachten Zeit, berechnet werden. Bei einer Immobilienwertermittlung gibt es für die Wertermittlung verschiedene Gruppen der tatsächlichen Nutzungsqualifikation, die unterschiedliche Umfänge aufweisen. Das Ranking, das sich aus den für die Wertermittlungsunternehmen berechneten Performance-Punkten ergibt, gibt die Möglichkeit, die periodischen Arbeitsverteilungssätze für die betreffende Region zu ermitteln. INVEX-B wählt automatisch ein Wertermittlungsunternehmen für ein zu erstellendes Immobiliengutachten in der jeweiligen Region auf Basis des ermittelten Arbeitsverteilungssatzes aus. Bei der Beauftragung werden verschiedene besondere Konditionen, wie z. B. das Unternehmen, das während der Beauftragung zuletzt für die gleiche Parzelle tätig war, bei der Unternehmenspräferenz ebenfalls berücksichtigt.

Başka Bir Haber Okuyun

Key Yazılım logo
Çerezler ile toplanan kişisel verileriniz, Çerez politikamızda belirtilen amaçlarla sınırlı ve mevzuata uygun şekilde kullanılacaktır.
"/>